Mozartissimo
Wolfgang Amadeus Mozart
Novak Trio
Hören Sie kleine Musikstücke
Programm
Was war geschrieben
Schreiben Sie uns
Zurück auf 1. seite
 

Novak Trio

Das NOVAK TRIO ist ein sehr produktives Ensemble. Jährlich verwirklicht es rund fünfzig Konzerte in der Heimat sowie im Ausland, arbeitet mit vielen symphonischen sowie Kammerensembles zusammen und nimmt regelmässig für den Tschechischen Rundfunk oder für renommierte Musikverlage auf. Das Ensemble in seiner heutigen Zusammenstellung - Gabriela Krckova (Oboe), Stepan Koutnik (Klarinette) und Vladimir Lejcko (Fagott) - wirkt seit September 1984.

Grosse Anerkennung der Öffentlichkeit hat sich das NOVAK TRIO für die Bearbeitung und Wiedereinführung der Musikliteratur aus dem Schwarzenberger Archivs in Cesky Krumlov verdient - u. a. handelt es sich um Kompositionen von Beethoven, Haydn, Vent, Vranický oder Kramar-Krommer. Neben der Bühnenrepresentation hat das NOVAK TRIO eine Reihe dieser Musikkleinodien auf CD aufgenommen.

Der Schwerpunkt des NOVAK TRIO Repertoirs liegt in der klassischen Musikliteratur, aber das NOVAK TRIO widmet sich auch den Werken des 20. Jahrhunderts. Auf der Liste der konkreten Titel findet man Transkriptionen von Bach, Beethoven, Salieri, Mozart, Haydn, Myslivecek, Vanhal, Dusek, Druzecky sowie Kompositionen von Auric, Milhaud, Ibert, Bozza, Kassandjiew, Tansman, Tomasi und vielen anderen.

Einen eigenen Bestandteil des Repertoirs stellen moderne tschechische Autoren dar, z.B. Schulhoff, Martinù, Krejèí, Slavický, Odstrèil. Viele Komponisten haben sich von interessanten Tonmöglichkeiten dieser Instrumentenbesetzung verlockenlassen und haben Tonstücke direkt für das NOVAK TRIO komponiert - u.a. Ilja Hurnik, Jaroslav Krcek, Tomas Svoboda, Jindrich Feld oder Petr Pokorny.